Trading als Berufung ?

16. Mai 2012

Von Van K. Tharp,Ph.D

Das auf zwei Jahre ausgelegtes Programm “Super Trader” hat bei Tradern,Anlegern und Teilnehmern großen Anklang gefunden.Immer mehr Leute betreiben ihre Tradingausbildung sehr gewissenhaft und bereiten sich genau so gut vor, wie in anderen Berufszweigen.Sie wollen keine durchschnittlichen Investoren oder Trader sein,die regelmäßig Verluste erleiden oder schlechter abschneiden als der Markt. Nein,diese Leute wollen „Super Trader“ sein! Und wie sieht es bei Ihnen aus,was wollen Sie sein? Durchschnitt oder Spitze? Um dies herauszufinden,müssen Sie nur die folgenden Fragen beantworten. Doch Vorsicht: Beantworten Sie die Fragen ganz ehrlich,denn es macht keinen Sinn,sich selbst etwas vorzumachen.
Die Fragen
1.Sehen Sie das Trading als einen richtigen Beruf an? Falls ja,bereiten Sie sich auch entsprechend darauf vor?
2.Haben Sie einen Businessplan,der als Richtlinie für Ihr Tradingverhalten dient?
3.Bemerken und identifizieren Sie Ihre Fehler regelmäßig.Mit “Fehler” meine ich,wenn Sie sich nicht an Ihre eigenen Regeln halten?
4.Benutzen Sie eine bestimmte Methode um Fehler zu vermeiden?
5.Benutzen Sie Test- oder Backtestsysteme und sind die Ergebnisse auch zuverlässig?
6.Welche Performance liefern diese Systeme in den unterschiedlichen Märkten?
7.Wissen Sie genau wie das aktuelle Marktumfeld aussieht? Was genau können Sie von ihrem System im aktuellen Marktumfeld erwarten?
8.Falls die Performance Ihres Systems unbefriedigend ist stoppen Sie dann die Arbeit mit diesem System sofort oder traden Sie damit weiter?
9.Haben Sie die Ausstiegspunkte für jede einzelne Ihrer im Markt befindlichen Positionen im Vorfeld eines Trades geplant?
10.Haben Sie spezifische Ziele für Ihr Trading entwickelt und festgelegt?
11.Haben Sie begriffen,dass Sie Ihre spezifischen Positionsgrößen durch einen “Positionsgrößen-Algorithmus” erreichen? Haben Sie überhaupt einen solchen Algorithmus entwickelt?
12.Haben Sie die Wichtigkeit und die Bedeutung dieser Schritte begriffen?
13.Verstehen Sie,dass Sie ihre Tradingresultate durch Ihre Art zu denken und Ihre Glaubenssysteme selbst erschaffen und bestimmen? Sind Sie bereit die Verantwortung für Ihre Tradingresultate zu übernehmen?
14.Arbeiten Sie regelmäßig an sich,damit Sie die oben beschriebenen Grundsätze auch umsetzen?
Die Auswertung
Unterstreichen Sie all jene Fragen,die Sie mit “Ja” beantworten können oder deren Wichtigkeit Sie erkennen.Sollten Sie nicht wenigstens 10 von 14 Fragen/Aussagen bestätigen können,dann traden Sie nicht gewissenhaft und nehmen Ihren Beruf nicht ernst genug!
Daher ist auch Ihre „finanzielle Gesundheit“ in Gefahr und es zeigt Ihnen, dass Sie noch eine Menge Arbeit in den folgenden Themenbereichen vor sich haben!
Die fünf wichtigsten Themenbereiche
1) Die eigenen Tradingfähigkeiten permanent verbessern.
2) Einen Businessplan für das Trading entwickeln.
3) Die unterschiedlichen Markttypen verstehen lernen.
4) Die eigenen Ziele kennen und die Bestimmung der Positionsgrößen zur Zielerreichung nutzen.
5) Lernen,wie effizient man traden kann,wenn man seine Fehler eliminiert.
Experimentieren Sie ruhig und üben Sie die fünf genannten Themenbereiche permanent zu entwickeln und zu verbessern,denn genau dieses Vorgehen macht Sie zu einem „Super Trader“.
Eine Warnung zum Schluss: Werden Sie nicht zum Gralssucher!
Auch wenn Sie Ihre Berufsausbildung ernst nehmen,sollten Sie keinesfalls in die Denkmuster eines Gralssuchers verfallen.Gralssucher denken,Trading sei eine Art Suche nach dem „Heiligen Gral“,und sie benutzen sehr oft die Sprache der „Mystik.“
Auch denken Sie,es gäbe einen „magischen Schlüssel zum „Traderolymp“,oder eine göttlichen Inspiration,die den Weg zu mühelosen Erfolgen als Trader ermöglicht.So etwas ist blanker Unsinn.Hüten Sie sich daher vor dieser Einstellung und halten Sie sich lieber an die Verbesserung der oben beschriebenen fünf wichtigen Themenbereiche – dadurch werden Sie eine professionelle Einstellung zu Ihrem „Beruf“ als Trader erlangen,die Sie nie für möglich gehalten haben!

Quelle: Traders-Journal.de
Melden Sie sich kostenlos zum Traders-Journal an unter http://www.tradersjournal.de/


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: