Trading-Update

10. März 2012

Im Prinzip halte ich mich nach wie vor an mein „Value-Trading“,meine Performance bestätigt mich dabei.
Gelegentlich überdenke ich manches bzw. passe gewisse Dinge an.

Ungehebelt bzw. Direktinvest statt Derivat:
CFD`s habe ich seit längerem auf „Eis“ gelegt,einerseits wegen der (negativen) Hebelwirkung,andererseits des nicht verfügbaren Underlyings.

Broker&Aktien:
Nach wie vor bei flatex,auch wegen deutscher Einlagensicherung.Denke zwar über Einzelaktien-Shortselling nach (IB bzw. Cap),aktuell (noch) kein Thema.
Pro: Gebühren,Performancesteigerung/Hedging.
Kontra: Einlagensicherung Ausland.
Nach wie vor US-Aktien.

Value-Trading&Screening:
Nur Aktien mit Fundamentaler Basis.
Statt meine Aktien-Listen (wöchentlich) in stock2own durchzugehen bin ich dazu übergegangen diese zuerst über FINVIZ auszufiltern,nach Value-Kriterien + Timing (Umkehrsignale/Candles.Danach vergleichen des Wertes und Marktpreis.
Pro:Wesentlich geringerer Zeitaufwand.Täglicher Aufwand +-15 Minuten.
Kontra:Der eine oder andere Wert nicht verfügbar.

Entry&Exit:
Einstieg per Stop-Buy Order,allerdings mit Stop-Limit.
Pro:Die Gefahr eines Aufwärts-Gaps und dadurch wesentlich höher „eingestoppt“ zu werden wesentlich gemildert.
Kontra::Keine Ausführung des einen oder anderen Trades.

Stopps:
Derzeit setzte ich meine Stopps (Entry&Exit) nicht mehr anhand der Volatilität,sondern:
Entry:Über Tageshoch (letzter Handelstag).
Exit: Meine Stopp-Losses setzte ich nun generell im Abstand von 5%.
Pro: Meineserachtens genügend „Luft“ und trotzdem bei Verlust nicht zu viel riskiert.Falls verfügbar Trailingstopp,ansonsten manuell.Über Tageshoch statt Vola früherer Einstieg in eine Bewegung.
Kontra:Erreichen des Break-Even dauert länger,bei volatilem Markt Risiko Entry ohne Long-Bewegung erhöht.

Positionsgröße:
Die Positionsgröße habe ich je Aktie verdoppelt,diese werde ich je nach Gesamtgewinn (Depot)vergrößern (ggf.verringern).
Pro: Nach Abzug der Kosten (Ordergebühren&Steuer) bleibt mehr Reingewinn.
Kontra: Höheres Minus bei Verlusttrades.

Positionen:
Diese habe ich auf maximal 5 begrenzt,es sei denn eine befindet sich (geschützt durch Stopp) im Geld,gebe ich eine weitere Order auf.
Pro: Besser weniger Positionen und diese aufgestockt (Positionsgröße) zwecks „Schlagkraft“.
Kontra: Weniger „Chancen“ bei volatilem Markt daß sich der Kurs wie gewünscht entwickelt.

Diversifikation:
Ich achte darauf daß ich je Chance nur eine Aktie des selben Sektors auswähle.
Pro: Hedging des Depots.
Kontra: Die eine oder andere Chance verpasst.

Hedging:
Nach wie vor „nur“ Long-Trades.Laufen meine Positionen nicht oder langsam,oder bin ich von einer Korrektur des S&P überzeugt setzte ich eine Stop-Buy Order mit einem S&P500-Short ETF.
Pro:Bei fallendem Gesamtmarkt Absicherung der Positionen,bzw. Gewinn bei fallendem Kurs.
Kontra: Bei volatilem Markt Verlust.

Variation:
Bin ich von einer Aktie aufgrund des Charts nicht mehr überzeugt,bzw. läuft diese nicht oder ins Minus,dann schließe ich die Position manuell statt mit 5% ausgestoppt zu werden.
Pro: Performancesteigerung des Depots.
Kontra: Chance einer Erholung nach Korrektur nicht gegeben.

Bin ich aufgrund des Timings überzeugt,Aktie jedoch vom Preis zu hoch setzte ich trotzdem öfter eine Kauf-Order.
Da Value ebenfalls spekulativ (geschätzt) bzw. Value-Investoren in einer Preis-Range anfangen zu investieren.

Handelsjournal:
Führe ich derzeit nicht mehr.
Pro: Kein Mehrwert,weniger Zeitaufwand.
Kontra: Analysen

Bücher,Seminare&Messen etc.:
Stark reduziert auf ein Minimum.
Pro: Kein Mehrwert.
Kontra: Die eine oder andere Idee.

Advertisements

2 Responses to “Trading-Update”

  1. Lukas Says:

    Gut gefuehrter Blog, gefaellt mir sehr gut. Auch nette Themen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: