Wie man sein Selbstwertgefühl erhöht

18. Februar 2010

von Van K. Tharp, Ph. D

Viele Richtungen der Psychologie beinhalten das Konzept,dass die Persönlichkeit des Einzelnen aus vielen verschiedenen „Teilen“ oder Teilpersönlichkeiten besteht.Meiner Meinung nach spielt es keine Rolle,ob dies wahr ist oder nicht. Was allerdings wichtig ist,dass dieses Konzept der verschiedenen Teile „nützlich“ ist,denn es hilft das unterschiedliche Verhalten von Menschen zu erklären.Doch was passiert,wenn die verschiedenen Teilpersönlichkeiten miteinander in Konflikt geraten?Bevor wir fortfahren,muss ich nochmals betonen,dass Sie selbst Ihre unterschiedlichen Teilpersönlichkeiten kreieren.Sollten Sie dieses Paradigma der Teile verstehen,dann begreifen Sie auch, welchen tiefgreifenden Einfluss die Teilpersönlichkeiten auf ihr Trading haben können.Ein machtvoller Teil kann sehr leicht verhindern, dass Sie viel Geld machen oder Sie umgekehrt dabei unterstützen viel Geld zu machen.Manchmal arbeiten auch mehrere Teile zusammen,um Sie gemeinsam zu sabotieren oder eben zu unterstützen.Wenn Sie Ihre Teile kennen und „verstehen“, kann dies ungemein hilfreich sein,um Ihre Performance beim Trading zu verbessern und zu steigern.
Den richtigen Weg gehen

Nehmen wie an, es existiert eine Vielzahl von Teilpersönlichkeiten, die in Ihrem Unterbewusstsein aktiv sind.Wenn einige dieser Teile ihr Selbstwertgefühl einschränken,dann können Sie möglicherweise einige Ihre Probleme nicht ganz so leicht allein lösen.Ich kann Ihnen jedoch einige Schritte zeigen,mit denen Sie beginnen können,sich in die richtige Richtung zu bewegen.

1. Gehen Sie in einen Zustand,in dem Sie sich selbst lieben und akzeptieren.

Sie können zum Beispiel daran denken,was Ihnen in Ihrem bisherigen Leben alles Wundervolles widerfahren ist.Für was sind Sie wirklich dankbar?Nehmen Sie sich mindestens eine Stunde,um all Ihre tollen Erfahrungen aufzuschreiben.

Auf was sind Sie stolz in den Bereichen Ausbildung, Job?
Über welche großartigen Fähigkeiten verfügen Sie?
Welche Ziele haben Sie bereits erreicht?
Welche Projekte haben Sie erfolgreich abgeschlossen?
Welche Freunde haben Sie in Ihrem Leben?

Wenn Sie erst einmal Ihre Liste erstellt haben,dann werfen Sie regelmäßig einen Blick darauf und erweitern Sie diese Liste um jedes neue Erfolgserlebnis.Sagen Sie ruhig zu sich selbst,dass Sie eine wundervolle und gesegnete Person sind und zählen Sie die Dinge auf,für die Sie dankbar und stolz sind und die Sie glücklich machen.Erinnern Sie sich an mindestens fünf verschiedene Dinge.

Denken Sie darüber nach, wie Sie einem guten Freund gegenüber handeln würden.Wie würde Ihr Verhalten aussehen?

Würden Sie Ihren Freund eher kritisieren oder unterstützen?
Würden Sie etwas für diese Person tun?
Würden Sie seine Bedürfnisse so gut wie möglich erfüllen?
Was haben Sie in den letzen zwei Wochen für sich selbst Gutes getan?

Erstellen Sie eine Liste,was Sie in der Zukunft für sich selbst tun wollen.
Legen Sie dafür unbedingt Termine fest!
Was wollen Sie morgen unbedingt erledigen?
Was die nächsten Wochen und was den nächsten Monat?

Geben Sie Ihrem Körper was er braucht!

Dazu gehören Dinge wie regelmäßige Bewegung,Meditation,gutes Essen oder ein schöner Ausflug bzw. ein Urlaub.Diese Aktivitäten schützen Sie nicht nur vor Stress,sondern damit zeigen Sie auch Ihre Selbstachtung.Integrieren Sie diese Aktivitäten in Ihren Alltag.

Verhandeln Sie innerlich mit denjenigen Teilen,die Sie sabotieren oder Ihr Selbstwertgefühl untergraben.Wenn Sie sich erst einmal mit Ihren Teilen ausgesöhnt haben,dann wird es sehr leicht mehr und mehr nützliche Verhaltensweisen zu generieren.Wenn Sie zum Beispiel einen Teil besitzen,der dafür verantwortlich ist,einige bestimmte Emotionen zu vermeiden,dann bringen Sie diesen dazu die Verantwortung dafür zu übernehmen und die aufgestauten Gefühle rauszulassen und auszuleben.Bringen Sie diesen Teil dazu das wirkliche emotionale Potenzial das existiert freizusetzen.

Halten Sie Ihre Vereinbarungen ein,sodass die Teile lernen Ihnen zu vertrauen. Ein Kernelement für Freundschaft ist nun einmal Vertrauen.
Wenn sie daher planen sich mit Ihren Teilen auszusöhnen und zu befreunden, dann müssen sie Ihnen vertrauen können.Sie müssen zudem regelmäßig mit Ihren Teilpersönlichkeiten kommunizieren und wirklich jede Vereinbarung die Sie ausgehandelt haben auch einhalten.
Doch behalten Sie sich vor nachzuverhandeln,wenn eineVereinbarung mal nicht funktionieren sollte.

Wenn Sie nach versteckten Juwelen suchen,die jenseits von Furcht,Schuld und Angst liegen,dann müssen Sie lernen diese negativen Emotionen loszulassen,Sie aufzugeben.Wir alle zeigen eine Tendenz,dass wir für alles was wir verurteilen oder negativ betrachten,eine Bestätigung in unserem äußeren Umfeld suchen. Wenn wir daher in diesem Prozess involviert sind,dann müssen wir uns einfach umschauen –denn es gilt:
Das was wir innerlich „sehen“,finden wir auch in unserem äußeren Umfeld wieder. Wenn Sie diese Tatsache erkennen,dann ist dies ein großartiges Geschenk!
Wir haben schon ausführlich den Prozess der Transformation beschrieben,bei dem Sie Ihre Einstellung ändern (also innerlich etwas tun) und plötzlich scheint auch im Äußeren alles anders zu sein!
Wenn Sie entdecken,wie Sie “innerlich” sind – indem Sie einfach schauen, was um Sie herum vor sich

geht,können Sie versteckte Schätze bergen.
Wenn Sie Ihr Leben wertvoller gestalten wollen,dann schauen Sie sich nach wertvollen Dingen um.Wenn Sie sich besser fühlen wollen,dann nehmen Sie wahr, um wie viel besser die Welt sein kann.
Wenn Sie mehr Liebe in Ihrem Leben wollen,dann geben Sie zuerst Liebe – verschenken Sie sie!
Wenn Sie einen Sinn für Wohlstand entwickeln wollen,dann kaufen Sie etwas „Schönes“ für sich.Probieren Sie folgende Dinge einmal aus:
• Bezahlen Sie in einem Restaurant „anonym“ die Rechnung für eine fremde Person.
• Werfen Sie einem Fremden Geld in seine Parkuhr oder bezahlen Sie die Parkgebühren für das Auto hinter Ihnen.
• Denken Sie an Leute die Sie nicht mögen und sagen Sie (gedanklich) nette Dinge zu Ihnen.

Fazit:
An seinem Selbstwertgefühl zu arbeiten,gehört zu den schwersten Dingen überhaupt – doch es kann sich über die Maßen lohnen und wenn Sie allein nicht weiterkommen,dann nehmen Sie sich einen Coach.

Quelle:Traders-Journal.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: