Coaching

5. September 2009

Brett Steenbarger: Was ich durch Coaching von Portfolio- und Hedge-Fonds Managern gelernt habe

Als jemand der als Coach/Psychologe fuer Portfolio- und HedgeFonds-Manager seine Broetchen verdient, habe ich die Moeglichkeit die Investment-Branche aus verschiedenen, einzigartigen Perspektiven zu sehen.Interessant ist meiner Meinung nach, dass das was die meisten TradingCoaches als Erfolgszutaten beschreiben, sich nicht mit meiner Erfahrung deckt. Es gibt einfach eine riesige Luecke zwischen dem was ueber gutes Trading geschrieben wird, und dem wie gutes Trading eigentlich wirklich ist. Es gibt eine ebensogrosse Luecke zwischen der Wahrnehmung von Erfolg unter Tradern, und wie sich Erfolg bei Tradern tatsaechlich manifestiert. Heute moechte ich die 4 Lektionen besprechen, die ich in meiner Arbeit als Coach fuer Investoren und Tradern gelernt haben, die nicht unbedingt so arbeiten wie man es in Magazinen, Websites oder Seminaren erzaehlt bekommt.

1.) Erfolg ist Individuell

Viele Autoren und Coaches tun so, als ob es nur einen Weg zum Erfolg gibt, den man erlernen muesste. Das tun sie aus verstaendlichen Gruenden. Obwohl ich denke, dass der Entwicklungsprozess zum erfolgreichen Trader bei vielen Menschen gleich sein wird, so ist die Idee, dass erfolgreiche Trader gleiche Persoenlichkeitstypen oder Strategien haben schlicht und ergreifend einfach realitaetsfern. Es ist viel wichtiger, dass Portfolio-Manager erkennen, was fuer sie funktioniert und wie sie es operativ umsetzen. Was in einem Strategieset oder Markttypus funktioniert, kann unter anderen Markt-Bedingungen vollkommen nutzlos sein. Was fuer einen Trader funktioniert, hilft anderen Tradern nicht.

2.) Das Spiel wird anders gespielt als man glaubt

Das ist eigentlich selbstverstaendlich. Professionelle Trader arbeiten anders, als blind irgendwelchen direktionalen Einstiegssignalen zu folgen. Wie der Name eines Portfolio-Managers schon besagt, der Erfolg entsteht durch das richtige Managen des Portfolios. Mit der Zeit entwickeln sich Trading-Ideen, die mit unterschiedlichen Bets und Hedges verwaltet werden muessen. Dabei werden viel haeufiger relative Modelle verwendet (Relative Staerke), nicht direktionale Modelle, und Trading-Ideen koennen sich ueber laengere Zeit entspinnen, entfalten und sich Strategien und Ansaetze ueberlappen. Das erfordert viel mehr Boersenwissen, als in den meisten Buechern und Seminaren angeboten wird. Der Ausbildungsfaktor, und wie wichtig Knowledge ist, wird von fast allen Boersenbuchautoren unter den Tisch gekehrt.

3.) Das Marktumfeld ist wichtig

Viele Texte heben die Eigenschaften von individuellen Tradern hervor, und sehen darin den Erfolg dieser Marktteilnehmer. Selten wird das Marktumfeld erwaehnt in dem der Trader seinen Erfolg oder seine Reputation aufgebaut hat. Das Research, das Risk Management, Innovation und Operative Staerke sind ebenso von Bedeutung – und wie der Markt gerade den verwendeten Handelsansatz honoriert. Das kann so wichtig sein, dass Manager die unter Bedingungen A zu den besten der Welt gehoeren unter Bedingungen B eher im schlechten Schnitt sind.

4.) Ohne Emotionen und Mit Disziplin zu handeln macht nicht erfolgreich

Es waere schoen, wenn man ein erfolgreicher Trader wird, nur indem man ohne Emotionen dafuer aber mit viel Disziplin handelt. Die Realitaet ist, dass Erfolg viel mehr ein Produkt dessen ist, wie man sein Koennen und seine Eigenschaften einsetzt, diese dabei kultiviert, und staendig neue Wege zum Erfolg sucht indem man Moeglichkeiten ausschoepft. Es ist erschreckend wie viele Hedge-Fonds und auch Investmentbanken bei Einstellungen von Portfolio-Managern nur auf deren bisherige Performance achten, statt auf die wichtigen Eigenschaften eines guten Portfolio-Managers.

Quelle: www.daytrading.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: